Romantischer Kurztrip nach Helsinki

Romantischer Kurztrip nach Helsinki

20.12.2017

Wenn du ein ungewöhnliches Ziel für ein verlängertes romantisches Wochenende suchst, könnte Helsinki eine gute Wahl darstellen. Die Hauptstadt Finnlands begeistert das ganze Jahr über mit erstklassigen Sehenswürdigkeiten und einer relaxten Atmosphäre. Zu Mittsommernacht verbindet sich das urbane Lebensgefühl mit typisch skandinavischen Traditionen. Beinahe märchenhafte Stimmung herrscht im Winter, wenn klirrende Kälte und glitzernder Schnee die Stadt umarmen.

Zu den bekanntesten touristischen Zielen Helsinkis zählt der im klassizistischen Stil erbaute weiße Dom. Ein anderes unübersehbares sakrales Bauwerk ist die Uspenski Kathedrale: Die größte orthodoxe Kirche in Westeuropa wurde im russisch-byzantinischen Stil erbaut und besitzt einen goldenen Zwiebelturm. Zur Seefestung Suomenlinna gelangst du nur mit der Fähre. Das UNESCO-Weltkulturerbe, das im 18. Jahrhundert errichtet wurde, erstreckt sich über sechs vorgelagerte Inseln und beherbergt mehrere Museen. Auf dem Festland besitzt Helsinki weitere interessante Ausstellungen und lädt mit weitläufigen Parks wie dem Botanischen Garten zum Flanieren und Verweilen ein. Ein extravagantes Beispiel der Gartenkunst stellt in direkter Nähe zum Meer der Sibelius-Park dar. Er erinnert an die Landschaft Lapplands und umrahmt ein spektakuläres Denkmal für den berühmten finnischen Komponisten Jean Sibelius.

Für Verliebte hat Helsinki die Bridge of Love in petto. Während viele europäische Metropolen das Liebesschloss aus Sicherheitsgründen an ihren Brückengeländern nicht mehr dulden, haben die keineswegs kühlen Finnen diesen Brauch offiziell erlaubt. Seit 2010 dürfen Paare an der Bridge of Love ihr Liebesschloss anbringen, ohne befürchten zu müssen, dass es bald darauf wieder entfernt wird. Die kleine Fußgängerbrücke überspannt den Fluss Vantaa und verbindet nahe dem zentralen Marktplatz Meritullintori mit Katajanokka. Selbst wer kein eigenes Liebesschloss am Brückengeländer befestigen möchte, wird sich der Magie des Ortes nicht entziehen können: Es macht großen Spaß, die vielen hundert Schlösser nur zu betrachten. Paare, die sich dort ein ganz besonderes Liebesversprechen gegeben und den Schlüssel für ihr Liebesschloss in die Vantaa geworfen haben, lassen das unvergessliche Erlebnis anschließend gerne in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants rund um die Bridge of Love Revue passieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Romantik am Neckar Liebesschlösser in Stuttgart